"... und ich möchte

leben bis zuletzt!"

Befähigung zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter/in

Die Hospizbewegung ist im ureigenen Sinne eine Bewegung von freiwilligen Helfer/innen, die die Kultur der Sterbebegleitung maßgeblich im 20. Jahrhundert wiederbelebten. Die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Hospizarbeit.

Die Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und bedarf einer besonderen Vorbereitung. Hierfür bietet der Hospiz-Verein Rhein-Ahr e. V. Vorbereitungskurse an. Diese wenden sich an Menschen, die für das Thema Sterben, Tod und Trauer offen sind und sich damit auseinandersetzen möchten. Sie sollen ermutigen und befähigen, schwerstkranken Menschen ehrenamtlich beizustehen und sie im häuslichen Betreuungsdienst, im stationären Hospiz oder an anderer geeigneter Stelle zu begleiten.


Informationen zum Ehrenamt und zum Befähigungsseminar erhalten Sie beim Hospiz-Verein Rhein-Ahr e. V., Kreuzstr. 18, 53474 Bad Neuenahr

Telefon: 02641/2077969

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!