"... und ich möchte

leben bis zuletzt!"

Buchbesprechung Juli 2015

John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Deutscher Taschenbuch Verlag, Reihe Hanser ISBN 978-3-423-62583-8

Hazel Grace ist krebskrank - unheilbar - und das mit 16 Jahren.
In einer Selbsthilfegruppe lernt sie den ebenfalls an einem Tumor erkrankten Augustus kennen. Wie die beiden mit ihrem Leben, ihren Krankheiten und ihren Mitmenschen umgehen, beschreibt der Autor aus Sicht der Jugendlichen in leichter einfühlsamer Sprache, die mal zu Tränen rührt, aber auch mit ihrem Galgenhumor zum Lachen reizt. Es ist ein bewegendes Buch mit lockeren und mit tiefgründigen Dialogen, in denen die bedrückenden Themen dann auch wieder mit Sarkasmus und Heiterkeit aufgebrochen werden, wo Verzweiflung und Tod mit Lebendigkeit und Liebe Achterbahn fahren.
Lesenswert für Jugendliche und Erwachsene.

(Andreas Reuther)