"... und ich möchte

leben bis zuletzt!"

Offizielle Stellenausschreibung der Hospiz im Ahrtal gGmbH

hospiz im ahrtal

Die Hospiz im Ahrtal gGmbH errichtet in Bad Neuenahr-Ahrweiler ein neues stationäres Hospiz mit 10 Gästezimmern. Die Eröffnung ist für Januar 2016 geplant. Gesellschafter sind der Hospiz-Verein Rhein-Ahr e.V., die Marienhaus Holding GmbH und die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

Für den Aufbau und die Leitung der Einrichtung suchen wir zum 01.01.2016 eine/n

katholischen oder evangelischen Seelsorger/Seelsorgerin

für eine Anstellung in Teilzeit (50%).

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe freuen wir uns auf eine/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter mit
• einer theologisch-spiritueller Grundqualifikation
• aktiven Einbindung in einer christlichen Kirche
• rituell-liturgischer Kompetenz
• der Fähigkeit zur Beziehungsarbeit und Begleitung in Krisen- und Grenzsituationen des Lebens
• Teamfähigkeit
• der Bereitschaft, die eigene religiöse Identität zu leben, auszudrücken und zu reflektieren sowie sich auf andere religiöse Lebensformen der Bewohner, Gäste, Patienten und ihrer Angehörigen dialogisch und empathisch einzulassen

Zu den Aufgaben gehören:
• die seelsorgliche Begleitung der Hospizbewohner und ihrer Angehörigen
• die seelsorgliche Begleitung und Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen
• die Gestaltung von spirituellen Impulsen und geeigneten Gottesdienstformen
• die Mitarbeit in der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit

Wir bieten ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung in unserem motivierten Hospizteam.

Sie sind interessiert? – Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an
Christoph Drolshagen
Hospiz im Ahrtal gGmbH, Geschäftsführer
Engerser Landstraße 35, 56564 Neuwied
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.hospizimahrtal.de



Ausbildungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeiterinnen und Hospizmitarbeiter

Am 12.09.2015 begann der neue Ausbildungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeiter und Hospizmitarbeiterinnen unter der Leitung von Hildegard Schneider und Sabine Bilnik-Clauß.

ehrenamt 2015

von links: Heinz Bossert, Annette Rohs, Jochen Hörstensmeyer, Sabine Häring, Inge Dickhoff, Rita Kühn, Sabine Bilnik-Clauß, Hildegard Schneider
und Barbara Menzel


blick aktuell 46 new

Der Bericht wurde im "Blick aktuell" Nr. 46 veröffentlicht und wurde mit freundlicher Genehmigung des Verlages zur Verfügung gestellt.


benefiz bachem


hospiztag maria laach

  • Weiter Infos als pdf-Datei finden Sie hier: Download

Unterkategorien

Hospizarbeit ein Gesicht geben

„Fotografie ist die Präsentation der menschlichen Wirklichkeit" sagt Sabine Köberling, ehrenamtliche Begleiterin im Hospiz-Verein Rhein-Ahr mit Studium von Grafik und Malerei.
Gemeinsam mit dem Hospiz-Verein Rhein-Ahr zeigt Sabine Köberling 30 Schwarz-Weiß-Fotografien von ehrenamtlichen Hospizmitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Der Schwerpunkt von Sabine Köberlings Schaffen liegt in der Darstellung von Menschenbildern.
Die Fotografien sind Ausdruck Ihrer künstlerischen Sichtweise zur Frage: "Warum mache ich Hospizarbeit?"
Die Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag,den 11.März um 18 h in der Alten Synagoge in Ahrweiler, Altenbaustraße 2 a.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Hospizarbeit ein Gesicht geben

„Fotografie ist die Präsentation der menschlichen Wirklichkeit" sagt Sabine Köberling, ehrenamtliche Begleiterin im Hospiz-Verein Rhein-Ahr mit Studium von Grafik und Malerei.
Gemeinsam mit dem Hospiz-Verein Rhein-Ahr zeigt Sabine Köberling 30 Schwarz-Weiß-Fotografien von ehrenamtlichen Hospizmitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Der Schwerpunkt von Sabine Köberlings Schaffen liegt in der Darstellung von Menschenbildern.
Die Fotografien sind Ausdruck Ihrer künstlerischen Sichtweise zur Frage: "Warum mache ich Hospizarbeit?"
Die Eröffnung der Ausstellung war am Freitag,den 11.März um 18 h in der Alten Synagoge in Ahrweiler, Altenbaustraße 2 a.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok