"... und ich möchte

leben bis zuletzt!"

Buchempfehlung August-September 2016

Bettina Kübler: Der beherzte Patient - Vom gesunden Umgang mit Krankheit

Was geschieht, wenn man von einer bedrohlichen, vielleicht sogar "unheilbaren" Krankheit betroffen ist? Heißt das dann nur noch: Untersuchungen, Operation,Bestrahlung, Chemotherapie - bin ich nur noch Patient, Leidender?

Was wäre, wenn man in seiner Krankheit einen Anlaß sähe, sein Leben beherzt in die Hand zu nehmen?

Die Journalistin Bettina Kübler ist Betroffene; sie sucht über die bekannten Wege hinaus auch eigene Beiträge zur Gesundung. Sie findet Hilfe, Anregung und Kräftigung durch eigenes Tun und wird unterstützt von Menschen, die sie mit verschiedenen komplementären Verfahren vertraut machen. Darüber hat sie ein sehr lesenswertes Büchlein verfasst, mit dem sie ihre ermutigenden und befreienden Erfahrungen gerne weitergeben möchte.

 

(Dr. Andreas Reuther)


 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok